attendorner-wochenmarkt-001

Ich bin schon immer gerne zum Attendorner Markt gegangen. Der Wochenmarkt hat was: Man kann vor historischer Kulisse klönen und sich mit frischen, qualitativ hochwertigen Waren eindecken. Aber da ging noch mehr: Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Markt durch verschiedene Maßnahmen besser und einheitlich zu vermarkten (z.B. durch ein gemeinsames Logo, einheitliche Papiertüten etc.), den Service zu verbessern (z.B. durch die Marktläufer, die Ihre Einkäufe mit einem Bollerwagen zu Ihrem Auto bringen) oder auch die Produktvielfalt zu erhöhen (z.B. durch die Akquise zusätzlicher Lebensmittelhändler).

Gestern war der Startschuss für den „Wochenmarkt 2.0.“. Mit zahlreichen Aktionen und Sonderangeboten machten Händler und Stadt auf die Neuerungen aufmerksam. Die Besucher hat´s gefreut. Der Marktplatz war bei angenehmen Frühlingswetter besonders voll. Und natürlich bleibt der Effekt nicht nur auf den Markt beschränkt. Einzelhandel und Gastronomie profitieren ebenfalls von den Kunden, die zum Markt kommen. So ist ein attraktiver Wochenmarkt auch ein Baustein für eine lebendige Innenstadt. Da gehe sicherlich nicht nur ich demnächst noch lieber zum Markt.

Marktplatz

Anderen empfehlen: